Wenn Sie sich schon einmal mit der Einnahme von Steroiden, Anabolika oder Prohormonen befasst haben, ist Ihnen der Begriff Absetzkur oder auf Englisch Post Cycle Therapy/PCT bestimmt schon mehrere Male begegnet.

Eine Absetzkur oder PCT (Post Cycle Therapy) ist die Einnahme von bestimmten Produkten (zur Hauptsache Testosteronbooster, Östrogenblocker), welche den körpereigenen Hormonhaushalt schnellstmöglich wieder in Schwung bringen. Die Absetzkur erfolgt sofort im Anschluss an eine Kur mit anabolen Substanzen wie oralen Steroiden, oralen Anabolika oder Prohormonen. Die Kur mit einem Prohormon, Anabolika oder Steroid bringt den Hormonhaushalt des Körpers aus dem Gleichgewicht. Der körpereigene Testosteronspiegel
ist niedrig(weil durch die Einnahme von Testosteron das körpereigene Testosteron nicht mehr benötigt wurde und der Körper dessen Produktion reduziert oder ganz eingestellt hat) und der Östrogenspiegel erhöht ist (um den höheren Testosteronwert auszugleichen wird ein Teil des Testosterons in Östrogen umgewandelt).

 

Ziel einer Absetzkur ist es, das Gleichgewicht von Östrogen und Testosteron im Körper wiederherzustellen und die neugewonnene Muskelmasse zu behalten. Die anabolen Hormone (der körpereigene Testosteronspiegel) müssen schnellstmöglich erhöht und die katabolen, muskelabbauenden Hormone verringert werden. Bei unsachgemässem Absetzen oder gar weglassen der Absetzkur wird riskiert, die ganze neugewonnene Muskelmasse gleich wieder zu verlieren. Eine weitere Möglichkeit ist dass durch den erhöhten Östrogenspiegel Gynäkomastie entstehen kann und dass Libido Probleme auftauchen.

 

Die Absetzkur nach Einnahme oraler Anabolen Stoffe erfolgt gleich am nächsten Tag, nachdem die letzte Dosis des Anabolen Stoffes eingenommen wurde.

 

Eine Absetzkur besteht für gewöhnlich aus einem Östrogenblocker um das von der Kur noch vorhandene überschüssige Östrogen zu blocken und einem Testosteronbooster um den körpereigenen Testosteronspiegel schnellstmöglich wieder auf einen hohen Wert zu bringen Oft sind dafür Kombiprodukte erhältlich, welche beide Funktionen erfüllen.

Als Ergänzung zu einer Absetzkur kann auch ein natürlicher Testosteronbooster (bspw. Maca oder Tribulus Terrestris) während der Absetzkur eingenommen werden. Dies sollte jedoch auf keinen Fall das alleinige Absetzprodukt sein. Kreatin ist eine weitere sehr sinnvolle Ergänzug zu jeder Absetzkur, um die Muskulatur gut hydriert und die Kraft hoch zu halten. Kreatin besitzt zudem sehr nützliche antikatabole Wirkung (verhindert Abbau von Muskelmasse).

Es muss weiters auch während dem Absetzen auf die Ernährung geachtet werden wie es während der Kur der Fall war. Eine optimale Ernährung ist nicht nur während der Kur nötig, sondern auch während dem Absetzen. Es kann nicht genug betont werden, dass die optimale, ausreichende Ernährung eine Schlüsselrolle spielt um maximale Ergebnisse aus jeder Kur herauszuholen. Es stehen eine Vielzahl von Absetzkuren zur Verfügung, welche hier in einem späteren Artikel erläutert werden.